Gänsehaut - Feeling

Der absolute Höhepunkt des Schützenfests ist der sonntägliche Festumzug durch den Ort mit anschließender Königsparade. Zahlreiche befreundete Bruderschaften aus der näheren Umgebung finden sich ein und machen sich um 14.30 Uhr auf den Weg um ein farbenfrohes Bild in die Strassen von Ahrem zu zaubern. In einem beeindruckenden Umzug führt der Weg an geschmückten Häusern und freundlich winkenden Anwohnern und Zuschauern, die aus nah und fern kommen, vorbei.

Die anschließende Königsparade mit Vorbeimarsch an den Königspaaren vor dem Kirchenportal im Schatten der Pfarrkirche St. Johannes zu Ahrem ist jedes Jahr der Höhepunkt des Zuges. Die Parade hat sich geradezu zu einem Publikumsmagneten entwickelt und der Anklang bei der Bevölkerung ist von Jahr zu Jahr größer geworden. Im Rampenlicht stehen hier insbesondere die amtierenden Majestäten flankiert von der Bruderschaftsspitze.

Der farbenprächtige Aufmarsch von ca. 1.000 Grünröcken und Musikern in Musik- und Tambourcorps ist eine Augenweide. Verein für Verein zieht im Paradeschritt an Königspaar, Ehrengästen, Repräsentanten der Stadt, Honoratioren und Vorstand der Ahremer Schützenbruderschaft vorbei. Zackig in gerader Formation marschierend schauen die Schützen die zu Ehrenden an und die Offiziere grüssen, indem sie mit der rechten Hand am Hutrand bzw. mit vorgehaltenem Säbel salutieren.

Dazu spielen unsere beiden Hauskapellen - die 'Ahremer Harmonie' und der Tambourcorps Rheintreu Friesheim 1927 e. V. gemeinsam die dazu passende schwungvolle Marschmusik, die unter die Haut geht. Eine große Zuschauerschar beobachtet dieses besondere Schauspiel hautnah von der gegenüber liegenden Strassenseite. Der Abschluss des Zeremoniells wird mit tosendem Beifall durch die begeisterten Zuschauer belohnt. Nach dem Vorbeimarsch an den Majestäten endet der Umzug mit dem Einmarsch auf dem Festplatz an der Bachstrasse.

@johannesahrem info (at) schuetzen-ahrem.de Mehlstraße 50 • 50374 Erftstadt-Ahrem (02235) 75216