Trainingszeiten

Kommen Sie zu uns und lernen Sie neue Freunde kennen! Wo? Natürlich im Schützenhaus Ahrem. Interessierte Frauen, Männer und Jugendliche können sich bei allen Vorstandsmitgliedern über den Verein und die Möglichkeiten der Mitwirkung informieren oder zu den angegebenen Trainingszeiten an einem „Schnuppertraining“ auf unseren Schießständen im Schützenhaus teilnehmen. Zur Förderung des vereinsinternen Schießsports gibt es eine Reihe von internen Schießwettbewerben und Vereinsmeisterschaften über das Jahr verteilt. Die Schützenbruderschaft nimmt darüber hinaus als Mitglied im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften als auch im Rheinischen Schützenbund mit mehreren Mannschaften an Vergleichschießen und Meisterschaften in der Region teil.

Willkommen bei einem tollen Hobby in gemütlicher Atmosphäre

Unsere Trainingszeiten

  • Schießtraining: Montags, 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr
  • Jugendtraining Scut-Anlage: Mittwochs, 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Jugendtraining: Mittwochs, 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Wir schießen mit vereinseigenen Waffen, und haben spezielle Gewehre für Schüler, Jungschützen und Schützen.

Luftpistole: Zugelassen sind Luftpistolen und CO2-Pistolen jeder Art im Kaliber 4,5 mm. Die äußeren Maße dürfen 200 mm Höhe, 420 mm Länge und 50 mm Breite nicht überschreiten, das Gewicht darf maximal 1,5 kg inkl. Laufbeschwerung betragen, das Abzugsgewicht muß mindestens 500 g aufweisen. Stecher und Rückstecher sind nicht erlaubt. Mehrlader dürfen im Wettkampf nur als Einzellader verwendet werden. Geschossen wird stehend freihändig auf Luftpistolenscheiben (Durchmesser der 10 = 11,5 mm, der Ringe 1 bis 9 = je 8 mm) auf eine Entfernung von 10m.

Luftgewehr: Zugelassen sind Luftdruck- und CO2-Gewehre im Kaliber 4,5 mm (.177) und einem Höchstgewicht von 5,5 kg. Geschossen wird mit handelsüblichen Diabolo-Geschossen im Kaliber von maximal 4,5 mm auf eine Entfernung von 10 m auf Luftgewehrscheiben (Durchmesser der 10 = 0,5 mm, Ringabstand = jeweils 2,5 mm). Das Schießen erfolgt im Anschlag stehend freihändig, wobei der Schütze völlig frei (ohne Anlehnung und künstliche Stützen) stehen muß. Vereinsintern wird jedoch auch aufgelegt und angestrichen geschossen.

@johannesahrem info (at) schuetzen-ahrem.de Mehlstraße 50 • 50374 Erftstadt-Ahrem (02235) 75216